Mein erster Näh-Blog-Beitrag


Im letzten Jahr habe ich viel genäht, so viel ich nur konnte. 
Aber noch nie habe ich einen Blog-Beitrag dazu geschrieben.

Als ich kurz vor Weihnachten von Bine von echtknorke.de ein E-Mail erhielt, ob ich denn nicht Lust hätte ein neues Schnittmuster für Kinder von ihr zu nähen und auf Instagram zu zeigen, habe ich mit viel Begeisterung ja gesagt. 
Kleine Kinder habe ich nicht (nur einen fast 17-jährigen, der mir schon über den Kopf gewachsen ist), also musste als Modell die süße kleine Tochter meiner Näh-Freundin Marion herhalten - die Maus ist übrigens ein richtiges Naturtalent im posen, oder?

Der Schnitt ist genau so toll wie Tante Hertha selbst! Die schräg verlaufenden Seitennähte geben dem Ganzen eine gewisse Lässigkeit. 
Die Rückennaht mit dem kleinen Pinguin-Schwänzchen ist meine Adaption, also im Schnitt so nicht enthalten. 

Den Schnitt könnt Ihr als E-Book hier erwerben, Größe 110 bis 164. 
Schaut doch mal vorbei!

Und jetzt genug geredet - Bilder kucken! 






H - wie Herthas Nichte!



















Viel Spaß beim Nachnähen!

Liebe Grüße, 


Kommentare

  1. Liebe Daniela,
    Deine Hertha's Nichte ist dir so super gelungen.
    Die Rückenansicht gefällt mir besonders, wie wunderschön!
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      vielen Dank für das Kompliment! xxx

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts